Perfekte Tage für kleine und große Gruppen

Sie planen einen Gruppenausflug oder sind auf der Suche nach einem idyllischen Ort für eine Vereinsfreizeit? Bei uns in der Umweltstation Unterallgäu werden Sie fündig! Neben einem riesigen Außengelände finden Sie auch geeignete Räumlichkeiten für das Probenwochenende Ihrer Musikkapelle oder für die Hauptversammlung Ihres Vereins. Ein bisschen Abenteuer gefällig? Auf unseren drei Zeltplätzen können auch größere Gruppen ihr Lager aufschlagen. Ganz nach Ihren individuellen Vorstellungen planen wir mit Ihnen zusammen den perfekten Aufenthalt und organisieren auf Wunsch auch das passende Gruppenerlebnis für Ihren exklusiven Ausflug.

Unsere Angebote für Gruppen und Vereine

Für eine stimmungsvolle Freizeit im Allgäu sind Sie bei uns genau richtig! Schlagen Sie Ihr Lager auf unseren riesigen Zeltplätzen auf, buchen Sie unser Hüttendorf oder übernachten Sie in unseren komfortablen Doppelzimmern. Sie haben die freie Wahl. Die Weitläufigkeit unserer Umweltstation und die natürliche Schönheit der Region bieten Ihnen beste Rahmenbedingungen für eine unvergessliche Freizeit. Dank der zentralen Lage haben Sie zudem einen erstklassigen Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Tagestouren durch das wunderschöne Allgäu. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch vor Ort ein spannendes, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Rahmenprogramm an.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Sie suchen die passenden Räumlichkeiten mit Übernachtungsmöglichkeiten für das Probenwochenende Ihrer Musikkappelle oder Band? Bei uns können Sie voll in die Tasten hauen, die Tonleitern von vorne bis hinten durchspielen und auch gerne mal die falschen Töne treffen … In unseren Räumlichkeiten oder unter dem freien Himmel lassen sich intensiv und effektiv die richtigen Melodien einüben. Da capo!

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Ihre jährliche Hauptversammlung steht vor der Tür, Ihr Vereinsheim platzt aber aus allen Nähten? Bei uns finden Sie Platz für Ihre Veranstaltungen, Seminare und Tagungen mit bis zu 200 Personen. Unsere hellen, lichtdurchfluteten Seminar- und Veranstaltungsräume sorgen durch ihre großflächigen Glasfronten für ein belebendes und freundliches Ambiente. Die entsprechende moderne Moderationstechnik mit HD-Beamern und Seminarausstattung steht natürlich für Sie bereit.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Teamerfahrung

Gemeinsam Herausforderungen bewältigen, um als Team am Ende gemeinsam erfolgreich zu sein. Wir unterstützen Ihr Team dabei, wichtige Schlüsselkompetenzen zu stärken und anzuwenden. Dafür verwenden wir unterschiedliche Übungen und Herausforderungen, bei denen Kommunikation und Vertrauen im Vordergrund stehen. Auf der Basis systemischer und lösungsorientierter Konzepte steht dabei der passgenaue Einsatz der Methoden für Ihr Anliegen im Mittelpunkt. Vor jeder Übung nehmen wir uns viel Zeit für eine ausführliche Erklärung, bevor Sie mit der eigentlichen Planung beginnen.

Das Programm findet bei jedem Wetter im Freien statt!

Dauer: 2,5 Stunden

bis 15 Pers. pro Trainer

Alter: jedes Alter möglich

Kosten für bis zu 15 Pers. JUGEND: 170,00 € / Wochenende 230,00 €

Kosten für bis zu 15 Pers. ERWACHSENE: 200,00 € / Wochenende 270,00 €

Bogenschießen

Haben Sie den Bogen raus?
Nach einer professionellen Einweisung in die Grundkenntnisse des Pfeil- und Bogenschießens geht es in freien Schießübungen darum, sich zu konzentrieren, ein Ziel anzuvisieren und dieses zu treffen. Der ganze Körper ist gespannt. Der Bogen liegt ruhig in der Hand. Der Blick gleitet am Pfeil entlang und findet sein Ziel auf der Scheibe. Ihre ganze Aufmerksamkeit richtet sich auf einen Punkt. Alles um Sie herum ist ausgeblendet. Im Augenblick, in dem der Pfeil losfliegt, löst sich die Spannung. Erst nach ein paar Momenten erkennen Sie den Pfeil im Ziel. Volltreffer! Und wenn es beim ersten Mal nicht geklappt hat, probieren Sie es eben noch einmal. Übung macht den Meister!

Bei uns zählt nicht die technische Perfektion im Bogenschießen. Vielmehr geben wir Ihnen und Ihrem Team die Möglichkeit, diesen faszinierenden Sport einmal auszuprobieren, eigene Erfahrungen zu sammeln und dabei Spaß zu haben.

Das Programm findet bei jedem Wetter im Freien statt!

Dauer: 2,5 Stunden

bis 15 Pers. pro Trainer

Alter bei Bogenschießen: ab 4. Klasse

Kosten für bis zu 15 Pers. JUGEND: 170,00 € / Wochenende 230,00 €

Kosten für bis zu 15 Pers. ERWACHSENE: 200,00 € / Wochenende 270,00 €

GEFÜHRTE KANADIERTOUR

Gemeinsam in einem Boot sitzen

Unter der Anleitung von zwei Kanuguides lernen Sie die Grundlagen der Paddeltechnik, eine sinnvolle Organisation der Aufgaben im Boot und Sicherheitsaspekte. Dann geht’s los aufs Wasser, wo uns im Vogelbrutgebiet ein Naturschauspiel erwartet und der Spaß auch sicher nicht zu kurz kommt!

Bitte beachten Sie: Die Kanus können witterungsbedingt nur von Mai bis ca. Ende Oktober benutzt werden. In dieser Zeit kann es aber dennoch sein, dass die Kanutour bei Hochwasser oder schlechtem Wetter ausfallen muss! In diesem Fall findet auf Wunsch ein erlebnispädagogisches Ersatzprogramm statt.

Das Programm findet an der Iller statt. Anfahrt mit dem Omnibus bis zum Treffpunkt mit den Kanuguides ist nicht möglich. Fußweg von der Umweltstation ca. 40 Minuten.

Dauer: 2,5 Stunden / 5 Stunden mit Fußweg

bis zu 32 Pers. (inkl. Betreuer)

Alter: ab 4. Klasse

Kosten JUGEND:

für bis zu 20 Pers.:550,00 €

für bis zu 24 Pers.: 590,00 €

für bis zu 28 Pers.: 630,00 €

Weitere Preise auf Anfrage!

Kosten ERWACHSENE:

für bis zu 20 Pers.:655,00 €

für bis zu 24 Pers.: 702,00 €

für bis zu 28 Pers.: 750,00 €

Weitere Preise auf Anfrage!

Floßbau

Oberhalb der Staustufe an der Iller, auf einer großen Kiesbank, entsteht Ihre Werft. In kleinen Teams mit unterschiedlichen Aufgaben startet das Projekt »Flossbau«. Wer ist für die Sicherheit zuständig? Welche Konstruktion ist erfolgversprechend? Wer koordiniert den Bau? Die einzelnen Kleingruppen müssen ihre Ergebnisse zusammenführen. Aus vielen unterschiedlichen Bausteinen entsteht so ein gemeinsames Ergebnis. Als Baumaterial dienen dabei große Fässer als Auftriebskörper, Bretter und eine Auswahl an verschiedenen Schnüren und Seile. Wenn alle Einzelteile fest miteinander verbunden sind kommt der große Stapellauf. Ausgerüstet mit Schwimmwesten gehen Sie auf große Fahrt. Die wendigen Kanadier begleiten die etwas trägeren Flösse und erkunden schon einmal den Weg.

Bitte beachten Sie: Floßbau bieten wir witterungsbedingt nur von Mai bis September an. In dieser Zeit kann es aber dennoch sein, dass Floßbau bei Hochwasser oder schlechtem Wetter ausfallen muss! In diesem Fall findet auf Wunsch ein erlebnispädagogisches Ersatzprogramm statt.

 

Dauer: 3 Stunden (Das Programm findet an der Iller statt!)

bis zu 30 Personen

Alter: ab 5. Klasse

Kosten für bis zu 15 Pers. JUGEND: 175,00 € / Wochenende 240,00 €

Kosten für bis zu 15 Pers. ERWACHSENE: 210,00 € / Wochenende 300,00 €

 

 

Kochen ohne Strom

Gemeinsam kochen wir in diesem Modul mit hochwertigen, biologischen und soweit möglich auch regionalen Lebensmitteln. Ob vegetarische indische Currys, italienische Pasta, Pfannkuchen zum Frühstück oder bunte Snacks für die Mittagspause - was darf's sein? Vor dem Kochen bieten wir auf Wunsch eine kurze Theorieeinheit: Entschleunigung beim Kochen und Essen im Rahmen der Burnoutprophylaxe? Oder einfach als schönes Incentive für Ihr Team? Wir haben die richtigen »Zutaten« für Ihren individuellen Geschmack. 

Gekocht wird im Freien auf dem Solarkocher und über dem Feuer - ohne elektrische Geräte wie Mixer, Küchenmaschine, Herd. So kann entdeckt werden, welche alternativen Energieformen zu Strom es gibt, wie man sie benutzt, wie sich kochen auf diese Art anfühlt und ob es schmeckt!

Bei Schlechtwetter (Regen) bieten wir auf Wunsch alternativ unser Programm "Kochen - regional & saisonal" an.

Dauer: 3 Stunden / 4 Stunden mit Essen

bis zu 30 Pers.

Alter: jedes Alter möglich

Kosten für bis zu 30 Pers. JUGEND: 240,00 € / Wochenende 340,00 € zzgl. 3,00 €/Pers. für Lebensmittel

Kosten für bis zu 30 Pers. ERWACHSENE: 290,00 / Wochenende 400,00 € zzgl. 5,00 €/Pers. für Lebensmittel

Wildkräuter

Weiche Hände, kein Husten, saubere Zähne - wer weiß, dass Kräuter zaubern können?

Welche Wildkräuter bei uns wachsen und welchen Nutzen sie haben, erfahren Sie anhand von Geschichten und einem Spaziergang über unsere Gelände. Und dann wird selbst »gezaubert«: Salbeibonbons, Salben oder eine Kräuterzahnbürste!

Dauer: 2 Stunden

bis 30 Pers.

Alter: jedes Alter möglich

Kosten für bis zu 30 Pers. JUGEND: 145,00 € / Wochenende 190,00 €

Kosten für bis zu 30 Pers. ERWACHSENE: 175,00 € / Wochenende 230,00 €

Walderlebnis

Komm lass uns den Wald entdecken

Mit Kompass und Karte lernen wir die Tiere und Pflanzen unseres heimischen Waldes kennen. Buche, Eiche oder Fichte... Reh, Fuchs oder Dachs? Wir gehen auf Spurensuche im Wald!

Bei Schlechtwetter (Gewitter) bieten wir das Programm alternativ in der Umweltstation an!

Dauer: 5 Stunden mit Fußweg

bis 30 Pers.

Alter: 1.-6. Klasse

Kosten für bis zu 30 Pers. JUGEND: 250,00 € / Wochenende 300,00 €

Kosten für bis zu 30 Pers. ERWACHSENE: 300,00 € / Wochenende 350,00 €

ENERGETIX - DIE LERNWERKSTATT

Strampeln, bis die Glühlampe brennt...

das Windrad zum Drehen bringen... meinen ökologischen Fußabdruck bestimmen... In der Werkstatt Energetix begegnet ihr Herausforderungen rund um die Themen Energieerzeugung und alltäglicher Energieverbrauch und lernt Ideen für einen umweltverträglichen Umgang mit Ressourcen kennen.

Dauer: 2,5 Stunden

bis zu 30 Pers.

Alter: 3.-6. Klasse (Anpassung an andere Altersklassen nach Absprache möglich)

Kosten für bis zu 30 Pers. JUGEND: 150,00 € / Wochenende 180,00 €

Kosten für bis zu 30 Pers. ERWACHSENE: 200,00 € / Wochenende 250,00 €

PLANSPIEL ZUM ÖKOLOGISCHEN FUSSABDRUCK

Was ist der ökologische Fußabdruck?

Im Planspiel zum Ökologischen Fußabdruck wird erlebbar, was Nachhaltigkeit heißt. In mehreren Spielrunden erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sich ihr Verhalten auf die Ressourcen der Erde auswirken kann. Schon einfache Absprachen könnten die Situation aller Menschen verbessern.

Dauer: 2 Stunden

bis zu 30 Pers.

Alter: ab 6. Klasse

Kosten für bis zu 30 Pers. JUGEND: 150,00 € / Wochenende 180,00 €

Kosten für bis zu 30 Pers. ERWACHSENE: 200,00 € / Wochenende 250,00 €

WASSER IST LEBENDIG (GEWÄSSERUNTERSUCHUNG)

Köcherfliegenlarve? Was bedeutet es, wenn wir eine finden?

Nach einer Wanderung an den nahe gelegenen Bach wird das Wasser genau unter die (Becher) Lupe genommen. Die gefundenen Kleinstlebewesen helfen uns, zu bestimmen, wie sauber das Wasser tatsächlich ist.

Dauer: 2 Stunden / 3 Stunden mit Fußweg

bis zu 30 Pers.

Alter: 1.-6. Klasse (Anpassung an andere Altersklassen nach Absprache möglich)

Kosten für bis zu 30 Pers. JUGEND: 130,00 € / 180,00 € Wochenende

Kosten für bis zu 30 Pers. ERWACHSENE: 150,00 € / 210,00 € Wochenende

Mobile Seilaufbauten

Adrenalin pur - Der Giant Swing
Gesichert von zwei Teams Ihrer Gruppe werden die Teilnehmer im Wechsel nach oben gezogen. Dabei werden Sie zugleich so weit nach hinten weggezogen, wie es Ihr Mut erlaubt. Wer sehr wagemutig ist, hängt zum Start fast waagerecht in der Luft. Mit einem speziellen Gerät lösen Sie sich selber vom Zugseil und pendeln in einem großen Bogen zwischen den mächtigen Buchen hindurch. Ein (Freuden)Schrei gehört meistens dazu.

Seilbrücke
Übergänge sind wichtige Stationen, um auf das was war, zurück zu blicken und auf das was kommen wird, gespannt zu sein. Wir nutzen diese Metapher und stellen Sie und Ihr Team vor die Herausforderung selbständig eine Seilbrücke über einen Bach zu bauen. Sie bekommen von uns das nötige Baumaterial (Seile, Karabiner, Klettergurte …) und einen Bauplan. Wie können Sie unterschiedliches Wissen und Können im Team nutzbar machen? Findet die Gruppe eine erfolgreiche Strategie, um diese schwierigen Situationen zu meistern?

Dauer: 3 Stunden

für bis zu 30 Personen

Alter: ab 7. Klasse

Kosten auf Anfrage!

 

 

Indoor-Hochseilgarten am Standort Klosterwald

Ihre Gruppe kann im Hochseilgarten unserer Schwestereinrichtung Klosterwald bei Ottobeuren, Geschicklichkeit und Mut beweisen und Teamarbeit erfahren. Der abwechslungsreiche Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ermöglicht interessante Selbst- und Sozialerfahrungen beim Klettern und Balancieren, beim Ermutigen, Sichern und Helfen.

Das große Kletterfinale am »Pamperpole« wird am Ende für alle Beteiligten eine spannende Herausforderung sein. Gesichert durch das Team steigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einzeln auf einen 5 Meter hohen, frei stehenden, leicht schwankenden Baumstamm. Oben angekommen, richten sie sich freihändig auf der tellergroßen Plattform auf. Sie drehen sich um und springen in die Tiefe an ein freischwingendes Trapez. Was am Anfang unmöglich erscheint, wird durch die gemeinschaftliche Unterstützung realisierbar.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unserer Schwestereinrichtung, der Erlebnispädagogik Klosterwald.

Bouldern am Standort Klosterwald

Bouldern ist Klettern in Absprunghöhe. Um einen guten Bewegungsfluss zu finden, braucht man Kraft und Geschicklichkeit. Körper und Geist, Konzentration und Gleichgewicht sind gefordert, um den eigenen Weg entlang der Wände zu finden. Wer nicht 100% fokussiert startet, wird bereits beim ersten Zug scheitern. Nirgendwo kann besser gelernt werden, sein ganzes Wesen auf einen Punkt zu bringen.

An unserer großen Boulderwand am Standort Klosterwald bei Ottobeuren können erste Klettererfahrungen - ganz an die individuellen Fähigkeiten angepasst – gesammelt werden. Verschieden steile Wandbereiche, von der geneigten Platte bis zum Überhang, und unterschiedliche Schwierigkeiten der Routen bieten spannende Herausforderungen. Wir begleiten die Kletterversuche und geben hilfreiche Hinweise zur Verbesserung der Klettertechnik.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unserer Schwestereinrichtung, der Erlebnispädagogik Klosterwald.

Stressprävention und Burn-out-Prophylaxe

Unsere Experten in den Bereichen Teambuilding, Fitness, Ernährung und Gesundheit bieten Ihnen ein modulares Programm zur Stressprävention und Burnout-Prophylaxe an. Es baut auf den Säulen Bewegung, Ernährung und Entspannung auf. Wir helfen Ihnen dabei, wertvolle Kompetenzmuster zu reaktivieren und zielorientiert mit den Situationen zu vernetzen, in denen sie im Alltag benötigt werden. Dazu nutzen wir Methoden wie Übungen zu Distanzierung und Eigenverantwortung, Elemente aus der Naturerfahrung, Meditation und Entspannung und regelmäßige Bewegung.

Sie lernen in diesem Seminar Ihre Schwächen zu reduzieren, das eigene Körperbewusstsein zu schärfen, Ihr Ernährungsbewusstsein zu optimieren und vorhandene Stärken auszubauen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unserer Schwestereinrichtung, der Erlebnispädagogik Klosterwald.

Arktische Auszeit

Abseits ausgetretener Wege und präparierter Pisten entdecken Sie den Zauber der Winterlandschaft mit seiner Authentizität, Ruhe und Klarheit. Das Iglu war für die Ureinwohner der Arktis eine einfache Möglichkeit, Schutz vor Wind und Kälte zu finden. Wir machen uns dieses Wissen zu Nutze und bauen auf ursprüngliche Weise, nach einer kurzen Schneeschuhwanderung, aus Schnee unser Zuhause für eine Nacht. Nach einem gemeinsamen Abendessen machen Sie es sich in Ihrem Iglu gemütlich und kuscheln sich in den warmen Schlafsack. Am nächsten Morgen, wenn Sie nach einer erholsamen Nacht die Nase aus dem Iglu strecken, erwarten Sie bereits frischer, heißer Kaffee zu einem typisch Allgäuer-Frühstück. Dieses Angebot ist auch ohne Übernachtung buchbar.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage unserer Schwestereinrichtung, der Erlebnispädagogik Klosterwald.

Kanuverleih

Für eine Tour auf der nahegelegenen Iller verleihen wir Vierer-Kanadier inklusive Paddel und Schwimmwesten. Diese können für Halb-, Ganz- oder Mehrtagestouren von Frühjahr bis Herbst, täglich zwischen 9 und 18 Uhr, ausgeliehen werden. Die Kanadier befinden sich direkt unten an der Iller. Bitte beachten Sie, dass Sie im Landschaftsschutz- und Vogelbrutgebiet unterwegs sind und deshalb eine naturfreundliche Befahrung zwingend notwendig ist.

Während der Brutzeit vom 01.04. bis 15.07. ist kein Kanuverleih möglich. In dieser Zeit bieten wir ausschließlich Touren in Begleitung eines geschulten Kanuguides an, um sicher zu gehen, dass der Schilfgürtel und die Brutgebiete nicht befahren werden.

Für alle Touren bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen unserer Kanuguides zu buchen. Hierbei werden die richtige Paddeltechnik, notwendige Sicherheitsaspekte sowie die beeindruckenden Naturzusammenhänge im Landschaftsschutzgebiet der Illerauen erläutert. Unsere Tourbegleitung kann ab einer Dauer von mind. 2,5 Stunden gebucht werden.

Kosten: 40,00 Euro pro Kanadier / Tag
Vorherige Reservierung ist unbedingt notwendig

Fahrradverleih

Unseren Gästen der Umweltstation stehen für eine sportliche Tagestour 15 Mountainbikes (Jugend- und Erwachsenenräder) inklusive Helm zur Verfügung. Gerade mit dem Fahrrad lassen sich die abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten des Unterallgäus, beispielsweise die Iller mit ihren Biberrevieren und dem Illersteg mit Fischtreppe und -beobachtungsstation, die Regenerativ-Region Illerwinkel oder das Schwäbische Bauernhofmuseum in Illerbeuren, entdecken.

Kosten: 15 Euro / Tag
Vorherige Reservierung ist unbedingt notwendig

Das Hüttendorf

Das einzigartige Ambiente schafft Gemeinschaft und Gemütlichkeit, für Jung und Alt gleichermaßen.
Unser Dorf für maximal 106 Personen besteht aus …

  • sechs urigen Hütten (beheizbar und für jeweils bis zu 9 Personen) mit Gemeinschaftssanitäranlagen
  • fünf Matratzenlagern (für je 7 bis 11 Personen) mit Gemeinschaftssanitäranlagen
  • einer Betreuerhütte mit eigener Dusche/WC
  • zwei Betreuerzimmern mit eigener Dusche / WC

Die Übernachtungspreise sind abhängig vom Alter der Teilnehmer und der Belegungsart:

95,00 - 130,00 € pro Hütte / Nacht (9 Pers.)
85,00 - 100,00 € pro Lager/Nacht (7 Pers.)
50,00 - 70,00 € pro Vierbettzimmer/Nacht
60,00 - 80,00 € pro Betreuerhütte/Nacht (5 Pers.)

 

 

Unsere Doppelzimmer

Ausgestattet im typischen Bauernhausmobiliar bewahren wir in unseren acht Doppelzimmern den authentischen und urgemütlichen Charme des Allgäus. Die Zimmer verfügen jeweils über ein modernes Bad mit Dusche und WC sowie einen Fernseher. Bettwäsche und Handtücher sind vorhanden. Alle Zimmer liegen im ersten Stock des Gästehauses und sind mittels eines Stegs direkt mit dem Tagungshaus verbunden.

Kosten:
50,00 € pro Doppelzimmer / Nacht
35,00 € pro Einzelzimmer / Nacht

Unsere Zeltplätze

Ein bisschen Abenteuer gefällig? Auf drei weitläufigen, getrennt voneinander liegenden Zeltplätzen können kleinere und größere Gruppen ihre Lager aufschlagen. Auch die komplette Vermietung des Geländes für Großzeltlager mit bis zu 1500 Personen ist bei uns möglich.

Kosten:
abhängig von der Gruppengröße und Altersklasse ab 3,00 € pro Person / Nacht

Die Abtei Klosterwald

Wir haben den ursprünglichen Charakter der Klosteratmosphäre der Abtei Klosterwald bei Ottobeuren weitgehend erhalten, indem wir die Zimmer ganz bewusst »spartanisch«, aber dennoch gemütlich eingerichtet haben. Selbstverständlich haben wir alle unsere Gästezimmer mit Zentralheizung und sanitären Anlagen ausgestattet, so dass Sie auch im Kloster den Komfort finden, auf den wir heutzutage nicht mehr verzichten wollen und können. Die Mehrbettzimmer sind selbstverständlich – zum Doppelzimmerpreis - auch für Einzelpersonen oder Paare nutzbar.

Übernachtungsmöglichkeiten:

  • ein 7-Bettzimmer (ab 31,00 € pro Person /Übernachtung +Vollpension)
  • zwei 6-Bettzimmer (ab 31,00 € pro Person /Übernachtung +Vollpension)
  • drei 5-Bettzimmer (ab 31,00 € pro Person /Übernachtung +Vollpension)
  • ein 3-Bettzimmer (ab 33,00 € pro Person /Übernachtung +Vollpension)
  • drei 2-Bettzimmer (ab 33,00 € pro Person /Übernachtung +Vollpension)

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Hier geht es zum Angebot der Erlebnispädagogik Klosterwald

Schlafen im Baum [Klosterwald]

Nach einer herzhaften Brotzeit am knisternden Lagerfeuer machen sie sich auf den Weg in ihr Bett unter den Sternen. Unsere zwei Schlafplattformen am BZU-Standort in Klosterwald bei Ottobeuren, sind in 6 Meter Höhe freitragend zwischen mächtigen Buchen aufgehängt. Das leichte Schwingen der Plattform und das Rauschen der Blätter tragen sie sanft in die Nacht. Am Morgen werden sie von den ersten Sonnenstrahlen und dem Vogelgezwitscher geweckt. Unser Sicherheitstrainer hat die Nacht in ihrer Nähe verbracht und Ihnen bereits ein leckeres Frühstück vorbereitet.

  • Geeignet für Personen ab 12 Jahren
  • Maximale Teilnehmerzahl 6 Personen
  • minimale Teilnehmerzahl 3 Personen

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Hier geht es zum Angebot der Erlebnispädagogik Klosterwald

So schmeckt die Region

Da wir den Nachhaltigkeitsgedanken auch bei der Verpflegung unserer Gäste berücksichtigen, verköstigen wir Sie zum Frühstück, Mittag- und Abendessen, mit frischen, saisonalen und regionalen Speisen, Wasser sowie naturtrüben Bio-Apfelsaft aus der eigenen Produktion! Gerne bieten wir Ihnen für Ausflüge auch herzhafte Lunchpakete an.

Wir beziehen unsere Lebensmittel von lokalen Anbietern. So kommen unsere Milch- und Molkereiprodukte vom Demeterhof Fleck, Müsli, Kaffee, Brotaufstriche und vieles mehr von Rapunzel Naturkost, unsere Backwaren von der Bäckerei Sonntag und der Bäckerei Landerer in Legau und unser Gemüse vorzugsweise aus dem eigenen Garten. Unser Fleisch und unsere Wurst beziehen wir von der lokalen Bauernmetzgerei Illerwinkel.

Unsere Gäste können wir erst ab einer Gruppengröße von mind. 20 Personen verpflegen. Kleinere Gruppen können wir nur dann bewirten, wenn zeitgleich eine andere Gruppe auf dem Gelände versorgt wird. Bitte fragen Sie gerne an!

Für unsere Gruppen, die selber kochen möchten, gibt es die Möglichkeit einer Selbstverpflegung. Außerdem bieten wir nach Wunsch auch das Programm »Kochen ohne Strom«, Grillevents oder kleine Caterings für Seminare an.

  • Geeignet für Personen ab 12 Jahren
  • Maximale Teilnehmerzahl 6 Personen
  • minimale Teilnehmerzahl 3 Personen

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Hier geht es zum Angebot der Erlebnispädagogik Klosterwald

Unser Kunkel-Wochenende in der schön und ruhig gelegenen Umweltstation war einfach nur genial – wir hatten für unsere Workshops tolle Gruppenräume und genossen die gemütliche und familiäre Atmosphäre. Wir haben direkt wieder ein Wochenende gebucht und freuen uns schon jetzt sehr darauf!

Vielen Dank für alles - die Mädels der schwäbischen Kunkelstube

FAQ

Als Speise- und Aufenthaltsraum gibt es die Selbstversorgerküche mit Dorfstüble (für ca. 50 Personen) sowie das Küchenhaus mit Ziegelstüble und Aula (für ca. 40 Personen)

In der Selbstversorgerküche können Sie für bis zu 120 Personen, im Küchenhaus für bis zu 60 Personen kochen.

Die Hütten und Lager sind in ausreichender Zahl mit Matratzen und Kissen ausgestattet. Spannbetttücher, Kissenbezüge und Schlafsäcke müssen selbst mitgebracht werden. Die Sanitäranlagen werden von unseren Gästen der Hütten und Lagern gemeinschaftlich geteilt.

Auf unserem weitläufigen Gelände finden Sie mehrere Gemeinschaftssanitäranlagen. Abhängig von der Auslastung unserer Umweltstation können diese mit anderen Gruppen geteilt werden. Zusätzliche mobile Sanitäranlagen für Großzeltlager können selbst organisiert und aufgestellt werden. Die Sanitäranlagen werden während des Aufenthaltes von der Umweltstation nicht gereinigt.

Auf jedem Zeltplatz gibt es Wasser- und Stromanschlüsse (16 A, 32 A) in ausreichender Zahl. Schläuche und Verlängerungskabel jeglicher Art müssen selber mitgebracht werden.

Die Umweltstation stellt Ihnen kostenpflichtige Rest- und Speisemülltonnen zur Verfügung. Ab einer Gruppengröße von 100 Personen wird ein Müllcontainer bereitgestellt. Die Kosten sind in voller Höhe von der Gruppe zu tragen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

UMWELTSTATION UNTERALLGÄU

Haid 20
87764 Legau

Telefon: 08330 9 33 77
Fax: 08330 9 33 78
E-Mail: umweltstation@bildungszentrum-unterallgaeu.de

Bürozeiten, zu denen wir telefonisch und vor Ort erreichbar sind:
Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr

Öffnungszeiten der Rezeption:
Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 10:00 Uhr und 17:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 9:00 bis 10:00 Uhr

Besichtigungen sind nach vorheriger Anmeldung an folgenden Tagen möglich:
Sonntag Nachmittag 15 Uhr
Mittwoch Abend 18 Uhr

Für den Check-In am Wochenende können Sie mit unseren Hausmeistern telefonisch Kontakt aufnehmen:

Partner der Umweltstation