Raus aus dem Berufsalltag - Neue Reize setzen!

Sie möchten Ihren Auszubildenden durch eine Teambuilding-Maßnahme das richtige »Wir-Gefühl« vermitteln? Oder suchen Sie nach effizienten Möglichkeiten, die personalen und sozialen Kompetenzen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu stärken? Sie möchten Ihren Betriebsausflug für Ihr Team zu einem unvergesslichen Erlebnis machen? Wir bieten Ihnen und Ihrem Team in vielfältigen und individuell buchbaren Modulen anregende und gemeinsame Erfolgserlebnisse. Eine verstärkte Bindung an das Unternehmen und eine höhere Motivation für künftige Aufgaben werden dabei angestrebt. Oder Sie wollen mit unternehmensbezogenen Workshops/ Seminaren mit eigenen Referenten ihrer Belegschaft neue Reize bieten? Bei uns in Klosterwald finden Sie ein dafür bestens geeignetes Ambiente in naturnaher Umgebung und mit klösterlicher Atmosphäre.

Auf Wunsch kommen wir mit unseren Angeboten auch gerne zu Ihnen oder suchen für Sie nach anderen außergewöhnlichen Seminarstandorten!

Unsere Angebote für Ihr Unternehmen

Indoor-Hochseilgarten

Ihre Auszubildenden oder Sie und Ihr Team werden in diesem Modul Geschicklichkeit und Mut beweisen. Der abwechslungsreiche Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ermöglicht Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern interessante Selbst- und Sozialerfahrungen beim Klettern und Balancieren, beim gegenseitigen Ermutigen, Sichern und Helfen. Das große Kletterfinale am »Pamperpole« wird am Ende für alle Beteiligten eine spannende Herausforderung sein. 

Gruppengröße: ab 10 Personen
Dauer: ca. 2 - 3 Stunden

Niedrigseilgarten

An den verschiedenen Stationen des Seilgartens im Schatten des Waldes sammeln Ihre Auszubildenden bzw. Ihr Team Bewegungserfahrungen und bewältigen spannende Teamaufgaben. Alle Stationen, wie die »duo-slackline« oder der »mohawk walk«, sind in Absprunghöhe aufgebaut, sodass niemand Angst vor dem Fallen haben muss.

Gruppengröße: 10 bis 14 Personen
Dauer: ca. 2- 3 Stunden

Bouldern

An unserer Boulderwand machen Ihre Auszubildenden oder Ihr Team - je nach ihren individuellen Fähigkeiten - erste Kletterfahrungen. Verschieden steile Wandbereiche, von der geneigten Platte bis zum Überhang und unterschiedliche Schwierigkeiten der Routen bieten für Alle spannende Herausforderungen. Unsere Trainerinnen und Trainer begleiten die Kletterversuche und geben hilfreiche Hinweise zur Verbesserung der Klettertechnik.

Gruppengröße: 7 bis 12 Personen
Dauer: ca. 1,5 - 2 Stunden

Floßbau

Oberhalb der Staustufe an der Iller ( in der Nähe von Legau ca. 30 km von Klosterwald entfernt) auf einer großen Kiesbank entsteht eine Werft, wo die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in kleinen Teams schwimmfähige Wassergefährte bauen. Als Baumaterial dienen dabei große Fässer, Bretter und eine Auswahl verschiedener Schnüre und Seile. Wenn alle Einzelteile fest miteinander verbunden sind, kommt der große Stapellauf. Ausgerüstet mit Schwimmwesten geht es auf große Fahrt. Die wendigen Kanadier begleiten die etwas trägeren Flösse und erkunden schon einmal den Weg. 

Gruppengröße: 10 bis 30 Personen
Dauer: ca. 3 - 4 Stunden

Adrenalin pur - Der Giant Swing

Gesichert von zwei Teams Ihrer Gruppe werden die Teilnehmer im Wechsel nach oben gezogen. Dabei werden Sie zugleich so weit nach hinten weggezogen, wie es Ihr Mut erlaubt. Wer sehr wagemutig ist, hängt zum Start fast waagerecht in der Luft. Mit einem speziellen Gerät lösen Sie sich selber vom Zugseil und pendeln in einem großen Bogen zwischen den mächtigen Buchen hindurch. Ein Freuden-Schrei gehört meistens dazu. 

Gruppengröße: 7 bis 15 Personen
Dauer: 2 - 3 Stunden

Seilbrücke

Übergänge sind wichtige Stationen, um auf das was war, zurück zu blicken und auf das was kommen wird, gespannt zu sein. Wir nutzen diese Metapher und stellen Sie und Ihr Team vor die Herausforderung, selbständig eine Seilbrücke über einen Bach zu bauen. Sie bekommen von uns das nötige Baumaterial (Seile, Karabiner, Klettergurte …) und einen Bauplan. Wie können Sie unterschiedliches Wissen und Können im Team nutzbar machen? Findet die Gruppe eine erfolgreiche Strategie, um diese schwierigen Situationen zu meistern.

Gruppengröße: 7 bis 15 Personen
Dauer: 2 - 3 Stunden

Bogenschießen - Körperspannung und Konzentration üben

Nach einer professionellen Einweisung in die Grundkenntnisse des Pfeil- und Bogenschießens geht es in freien Schießübungen darum, sich zu konzentrieren, ein Ziel anzuvisieren und dieses zu treffen. Die Muskeln sind gespannt. Der Bogen liegt ruhig in der Hand. Der Blick gleitet am Pfeil entlang und findet sein Ziel auf der Scheibe. Im Augenblick, wenn der Pfeil losfliegt, löst sich die Spannung. Und dann erkennen Sie den Pfeil im Ziel. Volltreffer! Und wenn es beim ersten Mal nicht geklappt hat, probieren Sie es eben noch einmal. Übung macht den Meister!

Gruppengröße: 12 bis 25 Personen
Dauer: ca. 2 Stunden

Arktische Auszeit

Das Iglu war für die Ureinwohner der Arktis, eine einfache Möglichkeit Schutz vor Wind und Kälte zu finden. Wir machen uns dieses Wissen zu Nutze und bauen auf ursprüngliche Weise, nach einer kurzen Schneeschuhwanderung, aus Schnee unser Zuhause für eine Nacht. Nach einem gemeinsamen Abendessen, machen es sich die Abenteurer in Ihrem Iglu gemütlich und kuscheln sich in den warmen Schlafsack. Am nächsten Morgen erwartet sie bereits ein frischer Kaffee oder heißer Tee zu einem typisch Allgäuer-Frühstück. Dieses Angebot ist auch ohne Übernachtung buchbar.

Gruppengröße: 10 bis 25 Personen
Dauer: 1,5 Tage

Zusammenhalt stärken - Übungen und Spiele

Gemeinsam als Gruppe Herausforderungen bewältigen, um am Ende im Team erfolgreich zu sein. Wir unterstützen unsere Gäste dabei, personale und soziale Fähigkeiten zu stärken und anzuwenden. Dafür verwenden wir unterschiedliche Übungen und Aufgaben, bei denen Kommunikation, Kooperation und Vertrauen im Vordergrund stehen. Auf der Basis der systemischen und lösungsorientierten Konzeption unserer Erlebnispädagogik steht dabei der passgenaue Einsatz der Methoden für die aktuelle soziale Situation der Gruppe im Mittelpunkt.

Gruppengröße: 10 bis 25 Personen
Dauer: ca. 2 - 3 Stunden

Stressprävention und Burn-out-Prophylaxe

Als Experten in den Bereichen Teambuilding, Fitness, Ernährung und Gesundheit bieten wir Ihnen, ein modulares Programm zur Stressprävention und Burnout-Prophylaxe, das auf den Säulen Bewegung, Ernährung und Entspannung aufbaut. Wir helfen Ihnen dabei wertvolle Kompetenzmuster wirksam zu reaktivieren und in zieldienlicher Weise mit den Situationen zu vernetzen, in denen sie im Alltag benötigt werden. Dazu nutzen wir Methoden wie Übungen zu Distanzierung und Eigenverantwortung, Elemente aus der Naturerfahrung, Meditation und Entspannung und regelmäßige Bewegung.

Sie lernen in diesem Seminar Ihre Potenziale zu entfalten, das eigene Körperbewusstsein zu schärfen, Ihre Ernährungsweise zu reflektieren und vorhandene Stärken auszubauen.

Gruppengröße: 8 bis 12 Personen
Dauer: 2 Blöcke (jew. Do. 16.00 Uhr - Sa. 14.00 Uhr)

Kochen mit Know-how

Gemeinsam kochen wir in diesem Modul mit hochwertigen, biologischen und soweit möglich auch regionalen Lebensmitteln. Ob vegetarische indische Currys, italienische Pasta, bunte Snacks für die Mittagspause oder ein gesundes Pausenbrot - was darf´s sein? Vor dem Kochen auf Wunsch eine kurze Theorieeinheit: Entschleunigung beim Kochen und Essen im Rahmen der Burnoutprophylaxe? Eine Einführung in die gesunde Ernährung anhand der Ernährungspyramide? Oder einfach ein Incentive für Ihr Team? Wir haben die richtigen »Zutaten« für Ihren individuellen Geschmack. Vorliegende Nahrungsmittelintoleranzen berücksichtigen wir natürlich in der Menüauswahl.

Gruppengröße: 8 bis 12 Personen
Dauer: ca. 3 Stunden

Supervision und Teamtraining für soziale Einrichtungen

Neue Wege – neue Perspektiven. Wir verstehen Coaching und Supervision als aufgabenbezogenes, ressourcen- und lösungsorientiertes Beratungsformat für Führungs- und Leitungskräfte sowie Teams und Einzelpersonen in Organisationen. Wir entdecken gemeinsam mit Ihnen neue Perspektiven und Blickwinkel auf alte Muster und erhöhen dadurch Ihre Wahlmöglichkeiten für anstehende Entscheidungen. Dabei dient uns die Natur als wichtiger Partner. Wir nutzen die großartige Umgebung um unser Kloster und möchten, wann immer das möglich ist, den Seminarraum verlassen. Unsere Coaches und Supervisor/innen sind DGsP zertifiziert und haben einen multiprofessionellen Hintergrund.

Unsere Seminar- und Veranstaltungsräume

Die ehemalige Bibliothek und das Refektorium haben wir zu wunderschönen Seminarräumen für bis zu 80 Personen in einer einzigartigen Kloster-Atmosphäre umgestaltet. Das nötige technische Equipment für Ihr Seminar oder Workshop, wie Beamer, Leinwand und Audioanlage, ist natürlich vorhanden.

Auch unser Café Klosterwald können Sie für Ihre Seminare oder Tagungen buchen. Dort finden bis zu 80 Personen Platz. Aber auch für Vereins- oder Jubiläumsfeiern ist unser Café die richtige Location … Lassen Sie sich von uns kulinarisch verwöhnen und genießen Sie die Allgäuer Gemütlichkeit bei einem fantastischen Sonnenuntergang auf der weitläufigen Holzterrasse mit Blick über das Günztal oder einem prasselnden Lagerfeuer mit Barbecue im angrenzenden Garten.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Das Gästehaus im Kloster

Wir haben den ursprünglichen Charakter der Klosteratmosphäre weitgehend erhalten, indem wir die Zimmer ganz bewusst »spartanisch«, aber dennoch gemütlich eingerichtet haben. Selbstverständlich haben wir alle unsere Gästezimmer mit Zentralheizung und sanitären Anlagen ausgestattet, so dass Sie auch im Kloster den Komfort finden, auf den wir heutzutage nicht mehr verzichten wollen und können. Die Mehrbettzimmer sind selbstverständlich – zum Doppelzimmerpreis - auch für Einzelpersonen oder Paare nutzbar.

  • ein 7-Bettzimmer (ab 31,00 € pro Person / Übernachtung + Vollpension)
  • zwei 6-Bettzimmer (ab 31,00 € pro Person / Übernachtung + Vollpension)
  • drei 5-Bettzimmer (ab 31,00 € pro Person / Übernachtung + Vollpension)
  • vier 2-Bettzimmer (ab 33,00 € pro Person / Übernachtung + Vollpension)

Wir nutzen das Kloster gemeinsam mit »Kompass Impuls«, einer stationären Entwöhnungseinrichtung für drogenabhängige Jugendliche. Um den Therapieerfolg nicht zu gefährden, ist es uns sehr wichtig, dass Sie und Ihre Gruppe im Gästehaus vollständig auf Alkohol verzichten.

Um Ihren Aufenthalt von Beginn an so angenehm wie möglich zu gestalten, bieten wir Ihnen einen Transferservice vom Bahnhof oder Flughafen Memmingen an.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

Schlafen im Baum

Nach einer herzhaften Brotzeit am knisternden Lagerfeuer machen Sie sich auf den Weg in ihr Bett unter den Sternen. Unsere zwei Schlafplattformen sind in 6 Meter Höhe freitragend zwischen mächtigen Buchen aufgehängt. Das leichte Schwingen der Plattform und das Rauschen der Blätter tragen Sie sanft in die Nacht. Am Morgen werden Sie von den ersten Sonnenstrahlen und dem Vogelgezwitscher geweckt. Unser Sicherheitstrainer hat die Nacht in Ihrer Nähe verbracht und Ihnen bereits ein leckeres Frühstück vorbereitet.

  • Geeignet für Personen ab 12 Jahren
  • Maximale Teilnehmerzahl 6 Personen
  • Minimale Teilnehmerzahl 3 Personen

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!

So schmeckt die Region!

Egal für welche Übernachtungsmöglichkeit Sie sich in Klosterwald entscheiden - unsere klostereigene Küche mit regionaler und saisonaler Küche, rundet den ursprünglichen und natürlichen Charakter Ihres Aufenthalts kulinarisch ab. Mit abwechslungsreichen und hausgemachten Süßspeisen, naturtrüben Apfelsaft aus eigener Produktion und abwechslungsreichen Buffets und Schmankerln aus der Region, macht das Erlebnis auch beim leiblichen Wohl nicht halt.

Als Gast unseres Klosters haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Verpflegungsvarianten:

  • Der Allgäuer-Vollpension
  • Der Halbpensionsvariante
  • Herzhaftes Frühstück nach Allgäuer Art

Zu den Mahlzeiten steht kostenfrei erfrischendes Brunnenwasser auf den Tischen zur Verfügung. Sonstige Getränke werden nach Verbrauch abgerechnet.

Befinden Sie sich auf Tagestour von mindestens 3 Stunden Dauer, werden Sie von uns mit stärkenden Lunchpaketen versorgt. Schulklassen bieten wir darüber hinaus zu jeder Zeit eine Auswahl, an verschiedenen Obstsorten und Getränken.

Eine ausschließlich vegetarische Verpflegung, Lebensmittelunverträglichkeiten oder Allergien werden durch uns bei der Zubereitung der Gerichte gerne berücksichtigt, sofern Sie uns möglichst frühzeitig informieren.

Zum Ausbildungsstart im September erleben wir mit dem Team von der Erlebnispädagogik Klosterwald immer zwei Tage voller Spannung, Spaß und Spiel. Die Tage dort schweißen uns jedes Jahr aufs Neue zusammen und die Auszubildenden aus dem ersten Lehrjahr können sich sehr gut in das Team integrieren und Anschluss finden.

3M Technical Ceramics
Zweigniederlassung 3M Deutschland GmbH

FAQ

Wenn Sie mit dem Zug anreisen gibt es gute Verbindungen bis nach Memmingen. Von dort aus geht es weiter mit dem Linienbus bis nach Ottobeuren bzw. Hawangen. Von dort fährt immer um die Mittagszeit ein Bus nach Klosterwald. Wenn Sie zu einer anderen Zeit anreisen, holen wir Sie gerne mit einem Shuttle an der jeweiligen Bushaltestelle ab.

Viele Navigationsgeräte kennen nur die »Klosterwaldstraße«. Diese befindet sich allerdings im Zentrum von Ottobeuren und führt Sie zum falschen Ziel. Die Erlebnispädagogik in Klosterwald finden Sie unter folgender Adresse: Klosterwald 34, 87724 Ottobeuren.

Am Anreisetag können die Zimmer ab 16 Uhr bezogen werden, früher nach vorheriger Absprache. Am Abreisetag müssen die Zimmer bis 9 Uhr besenrein verlassen werden. Bei früherer Anreise und späterer Abreise können Sie Ihr Gepäck natürlich bei uns abstellen. 

Wenn Sie bei uns übernachten sollten Sie Bettwäsche, d.h. Leintuch, Überzug für Bettdecke und Kissen, und Handtücher selber mitgebracht werden; Schlafsäcke sind aus hygienischen Gründen nicht gestattet. Bei Bedarf stellen wir Ihnen Bettwäsche und Handtücher gegen eine Leihgebühr gerne zur Verfügung. Bitte denken Sie an Hausschuhe.

Selbstversorgung ist lediglich bei Übernachtung in unserer Ferienwohnung möglich. Bei Übernachtung in unseren Gästezimmern werden Sie rundum von unserer Klosterküche verpflegt und Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern.

Wenn Sie in unserem Gästehaus untergebracht sind, ist der Verzehr von mitgebrachten Getränken nicht gestattet.

Falls Sie ein erlebnispädagogisches Programm gebucht haben, erhalten Sie eine detaillierte Packliste mit Ihren Belegungsunterlagen. Grundsätzlich ist aber bequeme, robuste Kleidung in der Sie sich gut bewegen können von Vorteil. Bei Aktivitäten im Freien oder im Hochseilgarten sind geschlossene Schuhe wichtig. Turnschuhe sind dabei aber vollkommen ausreichend. Bitte passen Sie Ihre Kleidung der äußeren Witterung an.

In unserem Team-Hochseilgarten sichern sich die Teilnehmenden gegenseitig über eine Top-rope Sicherung, die beim Klettern Standard ist. Das Seil kommt dabei immer von oben. Das Sicherungsteam arbeitet mit einem halbautomatischen Sicherungsgerät. Das bedeutet, dass das Seil bei korrekter Handhabung nicht von selber durchrutschen kann. Sie werden ständig von unseren Sicherheitstrainern begleitet, die bei Bedarf jederzeit eingreifen können. 

Nein. Bevor es losgeht bekommt jede Gruppe eine ausführliche Einweisung in die Benutzerregeln und in das richtige Anlegen der Klettergurte und Helme. Der korrekte Sitz wird von den Trainern überprüft. Danach erfolgt eine schrittweise Einführung in die Teamsicherung. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ERLEBNISPÄDAGOGIK KLOSTERWALD

Klosterwald 34
87724 Ottobeuren

Telefon: 08332 9 23 50 99
Fax: 08332 9 23 50 98
E-Mail: klosterwald@bildungszentrum-unterallgaeu.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag:
09:00 - 14:00 Uhr

Partner der Erlebnispädagogik Klosterwald